Das Vaterunser

Die Kraft des Gebets!

Aus der Redaktion
|
13.02.2019 | Mittwoch | 17:30 Uhr

Angesichts der Herausforderungen des täglichen Lebens fühlen Sie sich vielleicht des Öfteren hilflos und nicht in der Lage, die richtige Lösung zu finden. Aber seien Sie sich dessen gewiss, Gott ist immer bei und, er reicht uns  seine Hand  und richtet uns  trotz des Leidens immer wieder auf. Daher wird es immer Mittel zur Lösung aller Probleme geben!

Um diesen Trost zu spüren, laden wir Sie dazu ein, das Vaterunser zu beten, das von Jesus gelehrt wurde. Suchen Sie im himmlischen Vater die Kraft, Ihre Qualen zu überwinden.

Während Sie diesem ökumenischen Gebet folgen, erheben Sie Ihre Gedanken, beruhigen Ihr Herz, und erkennen, dass auf Ihrem Weg tatsächlich die Hoffnung leuchtet!

 

Das Vaterunser 

Evangelium, nach Matthäus, 6:9 bis 13: 

Vater unser im Himmel

Geheiligt werde dein Name.

Dein Reich komme.

Dein Wille geschehe,

wie im Himmel, so auf Erden.

Unser tägliches Brot gib uns heute.

Und vergib uns unsere Schuld,

wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.

Und führe uns nicht in Versuchung,

sondern erlöse uns von dem Bösen.

Denn dein ist das Reich

und die Kraft und die Herrlichkeit

in Ewigkeit. Amen.

Bewerten Sie diesen Inhalt